Life is rushing through



  Startseite
    Sonnenstrahlen im Wind
    Erinnerungen an Sommernächte
    Spiegelscherben
  Über...
  Archiv
  Rights
  Lieblinge
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    abend.licht
    ilovedoc
    ein.sommernachtstraum
   
    marmorhaende

   
    broken-angels

   
    maryquinn

   
    schatten-der-schlaefer

   
    my-colorful-tear

    - mehr Freunde


Links
   Perlenschmuck


http://myblog.de/mondrausch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich, mal wieder

Irgendwie habe ich meinen Blog in den letzten Monaten ganz schön vernachlässigt. Früher habe ich fast jeden Tag etwas geschrieben, weil mir so viel im Kopf herum gegangn ist das ich irgendwie mit niemandem besprechen konnte und was ist jetzt?
Vielleicht passiert in meinem Leben nicht mehr so viel über das es sich lohnen würde zu schreiben. Im Grunde bin ich so verdammt Zufrieden mit allem. Ein wenig Ziellos, weil ich das große Ziel das ich erreichen wollte am Ende wirklich gepackt habe. Aber eigentlich auch nicht so richtig Ziellos schließlich meistert sich so ein Studium auch nicht von alleine. Ich hätte nicht gedacht das ich mich so schnell Zuhause fühle aber die Stadt und die Leute haben es mir einfach gemacht und mein eigentliches Zuhause vermisse ich nur noch an wenigen Tagen, eine schöne und halbwegs bezahlbare Wohnung würde das ganze natürlich noch verbessern, aber es kann ja nicht alles im Leben von anfang an super laufen und wer weiß wie alles gelaufen wäre wenn ich eine andere Wohnung gefunden hätte. Alles ist gut so wie es jetzt ist Jetzt wo ich hier lebe, verstehe ich gar nicht mehr wie ich  im September so unsicher sein konnte ob ich wirklich weg gehen will. Ich habe eigentlich immer gesagt das ich zum studieren weg ziehen möchte, nur am Ende habe ich kalte Füße gekriegt und hatte Angst das ich keinen Anschluss finde, das ich alleine in einer Fremden Stadt bin und einfach nur Einsam bin. Diese Sorgen waren vollkommener Blödsinn. Man hätte sich wohl eher Anstrengen müssen damit man keinen Anschluss findet. An manchen Tagen wenn wir am Abend einfach nur zusammen sitzen dann habe ich sogar das Gefühl das es das ist was mir immer gefehlt hat. So sehr ich meine Freunde Zuhause vermisse und gern habe. Hier ist es irgendwie anders, hier ist irgendwo immer etwas los. Irgendwer hat immer Lust etwas zu unternehmen, es ist nicht kompliziert und umständlich weil jeder irgendeine Meinung hat oder etwas anderes will, vielleicht kommt das noch aber eigentlich möchte ich es nicht. So wie es jetzt ist, ist es absolut fantastisch!
12.1.13 13:43


Werbung


Erwachsen werden und von alten Ansichten los lassen

Ich bin doch die letzte die wüsste wie es ist, ich habe davon doch gar keine Ahnung also warum bilde ich es mir ein?
Wahrscheinlich wäre ich wie alle, ich habe mir nie eingebildet besonders zu sein, warum glaube ich das ich mich in dieser Hinsicher von allen anderen Unterscheide?
Das ist doch absoluter Schwachsinn. Ich versuche mir immer einzureden das es diese Leute gibt aber ganz ehrlich woher soll ich das den Bitte so genau wissen, ich sage immer das L. nicht so ist, aber ich wohne 100 Kilometer von ihr entfernt, die meiste Zeit halten wir Kontakt über Facebook oder über Skype und wenn ich dann doch mal zu Besuch bin, dann ist das eine Ausnahme und etwas besonderes und natürlich hat sie dann Zeit für mich. Wer weiß wie es Aussehen würde wenn ich noch Zuhause wohnen würde. Dann würde es mich bestimmt nerven, so ist das nun mal. Irgendwann sollte ich es einsehen und ich glaube so langsam geschieht das. Wahrscheinlich wäre ich die schlimmste von allen aber da ich in dieser Hinsicht in meinem Leben noch nie Glück hatte, kann ich es natürlich auch schlecht beurteilen.
13.1.13 23:37


Lernen nervt!!!

Ich kann langsam nichts mehr über Prosoziales Verhalten, Antisoziales Verhalten, Empathie, Selbstregulationsfähigkeiten, Ego Depletion und den ganzen Mist hören. Irgendwann in meiner Lernphase komme ich zu dem Punkt an dem ich keine Lust mehr habe und einfach nur noch diese verdammt Prüfung hinter mich bringen möchte, völlig egal wie viel Zeit ich noch zum lernen bräuchte um den Stoff wirklich auf dem Kasten zu haben, ich will es einfach nur noch hinter mir haben und genau an diesem Punkt bin ich mittlerweile angekommen. Das wird jetzt wahrscheinlich bis nächste Woche anhalten und 2 Tage vor der Prüfung werde ich dann panisch und wünsche mir mehr Zeit. Apropos Zeit schon erschreckend wie schnell die vergeht, in etwas mehr als einer Woche schreibe ich meine ersten Prüfungen an der Uni. Was bitte ich gehe schon seit einem Semester zur Uni? Irgendwie kommt es mir nicht annähernd so lange vor. Jetzt noch die Prüfungsphase, danach einen Monat Urlaub bei meiner Familie und danach ist dann schon wieder März und es wird langsam wärmer und ich studiere im 2. Semester und wenn sich an meinem Vorlesungsplan nichts ändert habe ich 3 Tage Wochenende im nächsten Semester, absolut fantastisch!
14.1.13 20:43


Mein Herz schlägt!

Wir fahren gemeinsam mit unseren Rädern durch den Schnee und ich fühle mich so vollkommen und Zufrieden wie selten in meinem Leben. Manchmal, wenn wir Abends zusammen sitzen und Filme schaun, Musik hören oder einfach nur quatschen dann merke ich das es genau das war was mir Zuhause immer gefehlt hat.  Leute die nicht seit x Jahren in einer Beziehung sind und sich benehmen wie ein 65-jähriges Ehepaar. Leute die einfach laut JA sagen und nicht erst 3 Tage bedenk Zeit brauchen um eine Entscheidung für die Abendplanung zu fällen. Ich kann das schlecht irgendwem Zuhause erzählen, ich mag sie, sie sind mit mir durch viele schwere Zeiten gegangen aber so richtig gut geht es mir erst hier und heute, in einer Fremden Stadt, mit halb fremden Leuten. Manchmal findet man Glück und Zufriedenheit an den Orten an dennen man von selbst nie danach gesucht hätte.

16.1.13 23:30


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung