Life is rushing through



  Startseite
    Sonnenstrahlen im Wind
    Erinnerungen an Sommernächte
    Spiegelscherben
  Über...
  Archiv
  Rights
  Lieblinge
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    abend.licht
    ilovedoc
    ein.sommernachtstraum
   
    marmorhaende

   
    broken-angels

   
    maryquinn

   
    schatten-der-schlaefer

   
    my-colorful-tear

    - mehr Freunde


Links
   Perlenschmuck


http://myblog.de/mondrausch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Letzte Prüfung

Heute die letzte Prüfung, Sozialwesen lief gut, Behinderte und Integration zwei Themen mit dennen ich eigentlich Recht gut zurecht gekommen bin und danach feiern, mit meiner und der Französisch Klasse. Es war wirklich lustig, mit M. aus meiner Klasse habe ich mich ja schon seit Freitag wieder versöhnt und wir haben mit einander geredet und gelacht. Wir saßen am Beachvollyballfeld des Gymnasiums und haben viel getrunken, viel zu viel. Die Atmosphäre war gut, es erstaunt mich immer wieder wie gut man sich auf einmal Versteht wenn man nicht mehr in eine Klasse geht, wenn eigentlich alles vorbei ist dann haben sich auf einmal doch alle Lieb. Wir waren schon alle ziemlich gut angetrunken als auf einmal S. (eines der Mädels die mich in diesem Jahr einfach so haben hängen lassen) zu mir angekommen ist und mich umarmt hat und mir unter Tränen gesagt hat das es ihr leid tut wie das alles gelaufen ist, das sie mich gern hat und das wir unseren Dvd-Nachmittag den wir mal gemacht haben wiederholen müssen, jedoch nicht unbedignt Oliver Twist anschaun, das war für unsere Zarten Seelen echt zu viel. Mich freut diese Entschuldigung aber ich nehme sie nicht für voll, sie war schliedßlich betrunken, solche Entschuldigungen solte man nüchtern machen aber was solls. Ich bin ihr nicht mehr wirklich böse, wir werden wohl keine beste Freunde mehr werden, vielleicht auch keine Freunde mehr aber wir verstehen uns und wir können ja wenigstens lockeren Kontakt halten. Und auch mit Jo. hab ich mich wieder Vertragen, wir haben das ganze einfach gelassen auch wenn ich mir nie wieder die Mühe machen werde sie einzuladen, für den Moment bin ich einfach nicht Streitlustig genug um irgendwelche Entschuldigungen nicht an zu nehmen. Es ist das Ende meiner Realschulzeit und ich sollte es doch genießen und nicht damit Vergeuden auf irgendwelche Leute sauer zu sein. Ich hab gelernt das sie nicht zu mir stehen und das sie nicht meine wahren Freunde sind aber nicht das ich nicht mit ihnen Spaß haben könnte.

So jetzt ist es schon viel zu spät und ich muss mich noch Schminken, wir treffen uns und feiern heute Abend und ich muss in 15 Minuten los also Tschüss morgen gibt es einen Ausführlicheren Bericht über Heute Mittag und dann auch über Abends.

1.7.09 19:45


Werbung


Summertime and bad Partys

Gestern Abend war langweilig und öde. Eigentlich sollte es eine Party für alle Abschlussschüler der Realschule werden angetroffen hat man jedoch fast niemanden aus unserem Jahrgang, einige Gymnasiasten waren da, ein paar Leute die letztes Jahr ihren Abschluss gemacht haben und Menschen von dennen ich keine Ahnung habe was sie tun oder wer sie sind. Es war also ziemlich langweilig und vorallem war es unglaublich heiß dort unten, mehr wie in einer Sauner als in einem Club. Um Halb Elf sind wir dann zu 5 abgehauen und haben uns in V.´s und mein Lieblingscafé gesetzt. J. hat dort gearbeitet und wir haben und kurz Unterhalten, ich glaube sie hatte schlechte Laune.  Naja ich hab keine Ahnung. Wir haben geredet und gelacht und es war dann eigentlich ganz schön. Die drei Mädels aus meiner Klasse mussten dann um halb zwölf nach Hause und es sind bloß ich und V.´s Cousin sind übrig geblieben. Ich hatte mit diesem Jungen eigentlich nie etwas zu tun, wir haben Hallo und Tschüss gesagt und das wars dann auch, wenn es hoch kam. Ich hätte ihn wahrscheinlich auf der Straße nicht wieder erkannt aber da laufen wir zusammen durch die Stadt und reden, über alles was uns da gerade durch den Kopf geht. Auf irgendeine weiße erinnert er mich ein bischen an V. zumindest in manchen Punkten und Ansichten. Ihre Ansichten von Freundschaft ähneln einander sehr. Sonst sind die beiden ziemlich Unterschiedlich aber er ist ganz nett. Es war also am Ende doch ganz ok. Mal abgesehen davon das ich den Freund meiner Schwester köpfen könnte und meinen Tanzparnter gleich noch dazu wenn ich schonmal dabei bin. Jungs sind einfach Idioten oder nicht? 
Eigentlich müsste ich mich freuen Single zu sein, das macht das Leben um so vieles leichter.
2.7.09 17:31


Hate is a strong word, but I really don´t like you!

Es ist schwül und man sieht an den dunklen Wolken am Himmel das es noch Regnen wird. Ich fahre mit dem Zug bis zur Endstation und treffe mich mit C. zum Shoppen. Wir laufen zur U-Bahn, es sind zwei Mädchen aus ihrer Berufsschulklasse dabei. Wir treffen M. und er beschließt uns zu Begleiten. Ich war noch nie mit M. shoppen. Man bekommt ihn ja auch kaum einzeln zu Gesicht die meiste Zeit hängt er nur mit S. zusammen. Die beide sind eines dieser Paare die man nur noch im Doppelpack bekommt und die unerträglich sind wenn sie zusammen sind. Wir gehen also Shoppen, M. kauft sich ein neues Handy und danach läuft er mit uns durch einen Klamottenladen nach dem anderen. Es macht Spaß. Es erinnert mich an die Zeit als M. noch nicht mit S. zusammen war und ich mit ihm getanzt habe, seitdem sind zwei Jahre vergangen. Ich würde ihn gerne öfter so erleben, er ist unbeschwerter ohne sie, irgendwie wirklicher. Wenn die beiden zusammen sind hört und sieht man so viel von ihren Ansichten in seinen Worten.
So eigentlich wollte ich jetzt gerade ganz anders weiter schreiben und dann bekomme ich einen Anruf von S. Wir hatten gestern eigentlich abgesprochen das wir erst all zusammen auf ein Fest bei uns in der nähe gehen und danach zu mir nach Hause um noch den Alkohol von meiner Geburtstagsfeier zu vernichten, ich hab mich da wirklich drauf gefreut und jetzt S. anruf. Sie gibt mir M. und der erklärt mir das sie abgesprochen haben den Alkohol doch lieber gleich mit zu nehmen und dann dort zu trinken und ob ich damit einverstanden bin. Ich könnte echt kotzen, das ist mal wieder so eine Idee von S. gewesen (nach einem kurzen Telefonat mit C. erfahre ich auch das S. morgen früh irgendwo hin muss, irgendeine Messe oder so und M. muss mit und soll deswegen nicht noch Nachts zu mir kommen.) Können sie nicht einmal etwas getrennt von einander Unternehmen? Aber warum ich mich eigentlich so darüber aufrege ist das man auf das Festgelände keinen Alkohol mit nehmen darf, dahinter befinden sich jedoch einige große Wiesen auf dennen die meisten Jugendlichen sitzen und ihren mitgebrachten Alkohol trinken und natürlich sitzen dort all die Leute aus meiner Vergangenheit. All die Leute die ich nicht mehr sehen möchte allen voran A. ich werde also einen ganzen Abend mit diesen Menschen verbringen. Ich weiß vorauf es hinaus läuft, ich werde mich von der Gruppe absetzen werde mir irgendwelche anderen Leute suchen, es werden ja schließlich genug Leute da sein die ich kenne. S. war mal meine beste Freundin aber sie war schon immer egoistisch, sie interessiert es nicht wie es mir geht wenn ich dort bei diesen Menschen stehe. Ihr geht es darum das es ihr gut geht das sie ihren Freund bei sich hat am besten 24 Stunden am Tag. Gerade im Moment würde ich sie am liebsten anschrein.
So ich hab das ganze jetzt abgesagt, ich hab da echt keine Lust drauf, wir verschieben das ganze einfach ist ja nicht so das Alkohol schlecht wird. Argh das kotzt mich jetzt aber schon irgendwie an. Ich hatte mich echt auf den Abend gefreut. Nachdem ich das ganze jetzt abgesagt habe scheint es so als wäre S. jetzt sauer auf mich, soll sie doch sein. Ist mir gerade sowas von egal! Sie ist egoistisch dann bin ich es eben auch. Vielleicht ist sie es nicht gewöhnt das ich meinen Mund auf mache, denn früher habe ich sowas nicht gemacht. Ich war still habe alles über mich ergehen lasen und habe nie gesagt wenn mir eine Sache nicht sonderlich gut gefallen hat. Tja Mädchen das ist eben jetzt anders, ich bin anders und ich kann meinen Mund auf machen und NEIN sagen wenn ich etwas nicht möchte. Gefällt dir nicht? Dein Problem, mir gefällt es so, denn ich bin nicht mehr unglücklich und ich Leide nicht mehr und ich kann mich selbst akzeptieren und Hasse mich nicht mehr. Wenn es dir also nicht passt dann lass mich einfach in Ruhe. Ich brauch keine Menschen die mich klein halten wollen weil sie selbst lieber die Kontrolle über eine Sache haben. Wegen solchen Menschen ging es mir lange genug schlecht auch wenn sie es vielleicht gar nicht wollten.

4.7.09 12:56


Post und Feuerwerk

Meine Schwester drückt mir einen Brief in die Hand. Ich sehe den Poststempel und meine eigene Handschrift. Ich hab diesen Briefumschlag selbst beschriftet im Februar. Post von meiner Zukunftigen Schule. Ich bin nervös, ich hatte schon letztes Jahr so einen Brief in der Hand und dann hab ich zu hören bekommen das ich nicht an ihrer Schule genommen werden konnte und einer anderen Fachoberschule zu gewiesen wurde. Ich öffne den Kuver und lese die Betreff Zeile
"Vergabe der Praktikumsstellen und Klasseneinteilung"
So richtig Begriffen was das heißt habe ich eigentlich erst gestern Nacht als ich in meinem Bett lag. Ich hab es geschafft ab nächstem Jahr werde ich auf die Fachoberschule gehen, es heißt mein Wunsch geht in Erfüllung. Ich werde auf die Schule gehen von der ich schon seit über einem Jahr träume. Es fühlt sich gut an. Endlich kann ich die Vergangenheit hinter mir lassen und einen neu Anfang starten. Ich freue mich auf das nächste Schuljahr, es wird anstrengend werden das weiß ich aber ich freue mich darauf egal wie hart es werden wird. Und ich freue mich darauf auf das lernen und auch auf die Praktika. Es wird gut werden, daran glaube ich ganz fest. Das letzte Schuljahr war nicht gerade toll aber ich bin der festen Überzeugung das es Berg auf gehen wird. und heute Abend gehe ich mir das Feuerwerk anschaun. Das Fest von dem ich geschrieben hatte endet heute mit einem Feuerwerk und ich gehe mit C. zusammen hin. Es wird bestimmt ganz lustig mal abgesehen davon das ich vielleicht wieder A. treffe aber was solls. Ich habe ihm die CD immer noch nicht gegeben. Daran ist er allerdings auch selbst Schuld, wenn er am Samstag einfach nicht auftaucht und Sonntag nicht darauf hört  wenn ich ihn rufe. Selbst Schuld es würde ihm eigentlich recht geschehen wenn ich diese dumme CD einfach so in den Müll werfen würde. Was solls er kann mich mal.
7.7.09 17:20


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung